Ok, Google: Super Bowl-Werbeclip aktivierte viele Home-Geräte

Auch Google hat während des Super Bowls einen Werbeclip gezeigt. Man hat den Clip für Google Home genutzt. Das sorgte für viele aktivierte Geräte.

Im Oktober präsentierte Google mit Home ein Gadget, welches den digitalen Assistenten des Unternehmens in die eigenen vier Wände bringen soll. Das gute Stück wird allerdings nur in den USA verkauft und (noch) nicht in Deutschland.

Google Home Super Bowl Werbeclip

Um die Aufmerksamkeit für Home zu steigern, hat Google einen Werbeclip für den Super Bowl produzieren lassen und auch ausgestrahlt. Der Clip hat aber diverse Geräte der Nutzer aktiviert. Google Home kann nämlich mit einem „Ok, Google“ gestartet werden und diese Aussage ist in dem Werbeclip sehr oft gefallen.

https://www.youtube.com/watch?v=aQn5wiDyUHo

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones