Google Keep wird um ortsbezogene Erinnerungen erweitert

Google Keep ortsbezogene Erinnerungen

Für kleine Erinnerungen oder ToDo-Listen bin ich längst auf Google Keep gewechselt. Mir persönlich genügt eine einfache Möglichkeit Notizen auf dem Handy oder gleichzeitig in jedem Browser auf der Welt abrufen zu können. Wegen dem Android-Smartphone ist sowieso schon ein Google-Account vorhanden und so ist keine extra Registrierung bei einem der zahlreichen anderen Anbieter solcher Notiz- und ToDo-Apps im Playstore nötig. Gestern Abend hat nun Google wieder ein paar Neuerungen zu Keep angekündigt. Es wurde nun die Möglichkeit geschaffen Erinnerungen an Notizen oder ToDo-Listen zu heften.

Google Keep Erinnerungen

Diese können einfach nur mit Datum und Zeit oder aber mit einem Ort als Auslöser versehen werden. Hierfür bietet sich natürlich das nahtlose Zusammenspiel mit Google Now und seinen teils ebenfalls ortsbezogenen Services wirklich prima an.

Die Option leichter ein existierendes Foto aus der Galerie in Keep einzufügen wurde ebenfalls im kommenden Update hinzugefügt. Hierfür muss nun einfach auf das Kamera-Icon geklickt werden und es erscheint die Abfrage ein Foto auzunehmen oder aber eines aus der Galerie auszuwählen. Das Update wird laut der Google-Meldung aktuell ausgerollt. In meinem Fall waren die Funktionen in der App auf dem Handy noch nicht verfügbar, aber über den Web-Zugriff auf Google Keep konnte ich die obigen Screenshots schon fertigen. Wer nicht abwarten kann, sollte bei den Jungs von Androidpolice vorbeisurfen und die APK vorab herunterladen. Ich persönlich finde die Neuerungen sehr interessant.

Google Keep 2013-08-22 07.06.41 Google Keep 2013-08-22 07.06.55

Es bietet sich doch nahezu an, etwas in den Kalender Google Keep zu packen, um dann Daheim, beim Besuch bei den Eltern oder bei der Arbeit o. ä. daran erinnert zu werden? All das ohne komplizierte Zusatz-Apps. Wie findet ihr diese Erweiterung?

Google Notizen
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung