Google Kontakte endlich mit Kontaktbildern in hoher Auflösung

Es dürfte spätestens seit den ersten Android-Smartphones mit 720p-Display einige Anwender genervt haben, dass die Kontakt-Fotos spätestens beim syncen mit Google wieder auf ein mickriges 96×96 Pixel Fotolein zurückgerendert wurden. Egal was man sich schön auf dem Handy oder auch unter den Google Kontakten eingestellt hatte, es endete jedesmal wieder mit einem 96×96 Pixelbrei.

Seit heute ist es nun aber möglich Fotos mit bis zu 720×720 Pixeln Auflösung zu speichern. Hierbei dürft ihr es aber nicht über die normalen Google Kontakte probieren, da dort immer noch der alte Bilder-Dialog eingeblendet wird:

Über das Interface von Google Mail klappt dann aber alles und ihr solltet mit diesem Dialog begrüßt werden, wenn ihr auf das Bild eines Kontaktes klickt um dieses zu ändern:

Hier kann man nun die Fotos auch per Drag&Drop in das Browser-Fenster ziehen und anschließend passend zuschneiden. Sobald das Handy nun die Daten synchronisiert habt ihr das Kontaktbild endlich auch hochauflösend auf dem Androiden. Der Sync-Vorgang dürfte per W-Lan innerhalb weniger Sekunden und via Datenverbindung dann eben ein klein wenig später passieren. Auf dem Handy selbst sollte die Änderung des Bildes nun auch funktionieren, da die fehlerhafte Synchronisierung im Hintergrund behoben wurde.

Viel Spaß beim zuschneiden neuer Kontakt-Fotos! :)

Danke Caspar! quelle ausdroid

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.