Google Kontakte für Android mit Neuerungen

Google verbesserte mal wieder die Kontakte-App für Android. In Version 1.5.16 halten einige Neuerungen Einzug.

Statt der bisherigen Tabs bekommt Google Kontakte nun ein seitliches Hambuger-Menü, in dem sich weitere Menüpunkte verstecken. Dort finden sich Optionen zur Filtern von Kontakten oder für die Kontakt-Label. Die Label gibt es bekanntlich schon lange in den Google Kontakten, der mobilen App wurden sie bisher aber vorenthalten. Das hat sich endlich geändert. Doppelte Kontakte lassen sich jetzt auch mobil einfach zusammenführen und auch das Einstellungsmenü ist nun über die Seitenleiste zu erreichen.

Wer die neue Version der Google Kontakte für Android bereits nutzen, aber nicht auf die Verteilung über Google Play warten möchte, kann wie üblich die signierte und updatefähige APK-Datei v1.5.16 manuell installieren.

via/Bild oben androidpolice

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Marvel Phase 5 wohl mit Ant-Man 3 in Unterhaltung

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones

Alexa kann ab sofort flüstern in Smart Home

AmazonBasics: Rabatte auf zahlreiche Produkte in Zubehör

Huawei Mate 20 Pro bekommt Android-Update spendiert in Firmware & OS

Tesla plant wohl „Track Mode“-Paket in Mobilität

Google Maps: Melden-Funktion wird ausgebaut in Software

Motorola Moto G8 Play zeigt sich in Smartphones

Fitbit will Feature der Apple Watch einbauen in Wearables

OnePlus 8 Pro: So sieht es wohl aus in Smartphones