Google lässt sich Pattern-Unlock für Android patentieren

Marktgeschehen

Und wieder haben wir eine Nachricht aus dem unglaublichen Patent-Universum in der Technik-Branche: Google hat sich gestern den Pattern-Unlock beim United States Patent & Trademark Office sichern lassen. Der Pattern-Unlock ist das Entsperrmuster für den Standby-Screen, welchen es auf Android-Smartphones als Alternative zum Zahlencode gibt.

A lock screen view is displayed on the mobile device to prevent unauthorized and inadvertent access to the mobile device’s data. While the mobile device is locked, a touch gesture having a pre-defined shape is detected on a touch screen of the mobile device independently of the initial position of the touch gesture on the touch screen.

Nach Apples US-Pantent auf “Slide to unlock” also das nächste Patent, bei dem man sich über den eigentlichen Sinn Gedanken machen muss. Aber in Zeiten wie diesen versuchen die Hersteller anscheinend alle Erfindungen mit einem Patent zu versehen, damit man später etwas gegen die Konkurrenz in der Hand hat.

Quelle: 9to5Google


Fehler melden12 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.