Google Maps bald in 3D?

The Next Dimension of Google Maps

Gestern hat Google mehrere US-Blogs zu einem Event eingeladen, auf dem „The next dimension of Google Maps“ das zentrale Thema sein wird. Dieser Titel lässt darauf schließen, dass Google seinem Kartendienst in naher Zukunft um eine 3D-Ansicht erweitern möchte.

Besonders interessant ist die Ansetzung des Events. Eben jenes ist auf den sechsten Juni datiert, also eine Woche vor Apples WWDC. Das ist insofern bemerkenswert, als dass ja zuletzt vermutet wurde, dass Apple Google Maps aus iOS entfernen möchte, da man im Oktober 2011 mit C3 einen Karten-Dienst akquiriert hatte.

At this invitation-only press gathering, Brian McClendon, VP of Google Maps and Google Earth, will give you a behind-the-scenes look at Google Maps and share our vision. We’ll also demo some of the newest technology and provide a sneak peek at upcoming features that will help people get where they want to go – both physically and virtually. We hope to see you there.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Telekom MagentaEins Beta: Unbegrenzt Mobilfunk & DSL für 20 Euro im Monat in Telekom

Realme X2 Pro ab sofort in Europa erhältlich in Smartphones

Tesla: Gigafactory 4 kommt nach Deutschland in Mobilität

Facebook Pay offiziell vorgestellt in Fintech

Apple TV: App für den Amazon Fire TV Cube in Unterhaltung

ROG Phone II: ASUS lädt zur Android 10 Beta in Firmware & OS

Spotify Free startet auf Sonos- und IKEA-Speakern in Dienste

Apple iOS 14: Konzept beseitigt Kritikpunkte in Konzept

1&1 startet AML Notrufsystem in News

Sony Xperia 2020: Comeback vom Arc-Design? in Smartphones