Google Maps: Auf der Zeitachse einchecken

Google Maps Icon

Google Maps für iOS hat aktuell ein Update bekommen, welches eine Funktion nachrüstet, die in Google Maps für Android bereits enthalten ist.

Die Zeitachse in Google Maps zeigt euch bekanntlich einen zeitlichen Verlauf eurer besuchten Orte. Sie wird dabei dynamisch erzeugt, der Nutzer muss dafür nichts weiter machen, außer, seinen Standort für Google freigeben.

Über das Zeitachsen-Submenü rechts oben oder über die Detailansicht eines Ortes in der Nähe kann man allerdings auch manuell auf der Zeitachse einchecken. Letztere Möglichkeit sollte nun ins Auge stechen, da die Frage „Bist du jetzt hier?“ recht auffällig dargestellt wird.

Das klappt nun auch in Google Maps für iOS, wie Google im Changelog des aktuellen Updates erwähnt. Auch erwähnt man Fehlerkorrekturen als Änderung, welche das genau sind, ist allerdings wie üblich unklar.

Wer mit Android unterwegs ist, kann solche Neuerungen übrigens frühzeitig über den Beta-Kanal von Google Maps ausprobieren.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

FRITZ!Box 6890 LTE und 6820 LTE erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Vivo V17 Pro mit Dual-Pop-Up-Frontkamera vorgestellt in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB Datenvolumen extra in Tarife

Wie vereinbart man Technikbegeisterung mit Klimaschutz? in Kommentare

Jump: Uber startet E-Scooter-Verleih in Berlin in Mobilität

Nintendo Switch Lite und neues Zelda jetzt erhältlich in Gaming

1&1 Trade-In: Bis zu 700 Euro für gebrauchtes Apple iPhone in Smartphones

Xiaomi Mi Mix Alpha kommt nächste Woche in Smartphones

OnePlus 7T erscheint mit schnellerem Warp Charge 30T in Smartphones

Apple iOS 13 deutet neue „Items“ an in Hardware