Google Maps für iOS bekommt Routenplaner-Widget und iMessage-App

Google hat der hauseigenen Karten-App Maps für iOS aktuell ein Update spendiert, welches ab sofort im Apple App Store auf einen Download wartet.

Nachdem Google Maps für iOS Ende 2016 ein Widget für die aktuelle Verkehrslage erhalten hat, reicht Google nun ein Routenplaner-Widget („Wegbeschreibung“) nach. Damit erhält man direkt im Sperrbildschirm aktuelle Informationen zur geplanten Route und kann auf Wunsch die einzelnen Routenanweisungen auch durchschalten.

Weiterhin enthält Google Maps für iOS mit dem neuesten Update eine iMessage-App. Damit kann der Nutzer seinen aktuellen Standort an seine Kontakte senden, ohne die Unterhaltung verlassen zu müssen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte