Google Maps mit neuer Möglichkeit Karten extern einzubetten

maps embed

Wie Google aktuell mitteilt, gibt es nun bei Google Maps eine neue Möglichkeit Karten extern einzubetten. Die Option dazu versteckt sich hinter dem kleinen Zahnrad unten rechts. Wer also eine Webseite bzw. Blog betreibt und eine Google Karte einbinden möchte, der kann sich dort den entsprechenden Code für seinen gewünschten Kartenausschnitt generieren lassen. Neu ist diese Funktion im Grunde nicht, im runderneuerten Google Maps war sie aber (wie so vieles) bisher noch nicht enthalten. Erfreulich ist zudem, dass es keine Beschränkung in Sachen Zugriffszahlen für diese Methode gibt.

Wer unseren Blog in einem normalen Browser ansurft, der sollte nachfolgend eine Beispielkarte sehen können. Rechts oben ist dann auch direkt ein Link zum Google+ Profil des Betrachters enthalten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

PremiumSIM: 5 GB Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Volksbanken verschieben Apple Pay in Fintech

Vodafone halbiert SIM-Kartenhalter in Vodafone

Klarmobil startet Nikolausaktion in Tarife

McLaren: Hybrid ja und Elektro vielleicht in Mobilität

Tesla: Autopilot bekommt Software-Update in Mobilität

Samsung Galaxy S11+: Akku mit 5000 mAh? in Smartphones

Qualcomm zeigt neue Snapdragon-Chips für Windows-Laptops in Hardware

Fairphone 3 landet bei o2 in Telefónica

Neue Drillisch-Aktionstarife starten in Tarife