Google Maps Update gibt Hinweise auf kommendes Timeline-Feature und Google+ Integration

Google Maps Timeline-Bilddateien

Die aktuelle Version 6.8 der Android-App von Google Maps ist nicht nur der Integration von Google+ Local wegen eine interessante. Schaut man sich den Inhalt der App an, kommen ebenso interessante Dinge zum Vorschein, die auf neue Funktionen der App hindeuten, die in Kürze verfügbar gemacht werden dürften.

Android Police hat eben dies getan und die APK von Google Maps mal auseinander genommen, wobei sehenswerte Dinge zum Vorschein gekommen sind. So hat man mehrere Bilddateien entdeckt, deren Dateiname allesamt mit dem Wort „Timeline“ beginnen. Darüber hinaus werden diese Dateien in wiederum in verschiedenen XML-Files aufgeführt, was zu der Annahme führt, dass es demnächst ein neues Timeline-Feature in Form einer Art „Reise-Verlauf“ innerhalb der App geben wird, in der man sehen kann, wo Nutzer zuletzt waren.

Eine weitere neue Funktion, die Google demnächst einführen dürfte, wäre eine stärkere Verzahnung des Location-Share-Dienstes Latitude. Hierauf weist bspw. die XML-Datei „latitude_migrate_to_circles_welcome_dialog.xml“ hin. Im Endeffekt wird dies also wahrscheinlich bedeuten, dass man seinen Aufenthaltsort via Latitude auf Google+ teilen kann.

Darüber hinaus hat Android Police ebenfalls Hinweise auf OpenTable, ein Fahrrad-Layer (welches allem Anschein nach Routen anzeigen dürfte, die mit dem Fahrrad gut passierbar sind) und weitere „Coin Stack“ Grafiken, deren wahrscheinliche Funktion derzeit aber noch unbekannt sind.

In Bezug auf das Google Maps Event, zu dem das Unternehmen am sechsten Juni einlädt, sind das natürlich interessante Dinge, die es hier zu sehen gibt. Es könnte also auch durchaus der Fall sein, dass Google auf dieser Veranstaltung diese Features vorstellen möchte. Spätestens an besagtem sechsten Juni wissen wir dann endgültig mehr.

[app]com.google.android.apps.maps[/app]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.