Google: Nexus-Marke lebt weiter

android_google_nexus_header

In den letzten Wochen gab es viele Gerüchte zu Googles Nexus-Programm und es steht im Raum, dass es 2015 enden soll. Jetzt äußerte sich Google indirekt zu diesen Gerüchten und gab bekannt, dass man an der Nexus-Marke festhält.

Zu Android Silver wollte sich Dave Burke, Mitarbeiter von Google, im Interview mit ReadWrite nicht äußern, doch er fand dort erstmals klare Worte zur Nexus-Marke. Es gab in den letzten Wochen viele Berichte und Gerüchte, doch man investiert weiter in das Nexus-Lineup, so Dave. Nur weil so etwas wie Android Silver auf dem Weg ist, heißt das nicht, dass die Nexus-Marke stirbt. Das sei ein völlig falscher Schluss.

Wenn das Android-Team an einer neuen Version arbeitet, sitzt ein Team daran auch ein neues Nexus-Gerät zu entwickeln, welches die neuen Funktionen nutzt. Android L wird im Herbst erscheinen, gut möglich, dass wir dann also auch ein neues Gerät von Google sehen werden. Doch werden wir ein Smartphone sehen? Momentan spricht vieles für ein Tablet, welches das Nexus 7 ablöst und ein 8,9 Zoll großes Display hat.

You can’t build a platform in the abstract, you have to build a device (or devices). So, I don’t think can can or will ever go away. And then, I think Nexus is also interesting in that it is a way of us explaining how we think Android should run. It is a statement, almost a statement of purity in some respects. I don’t see why we would ever turn away from that, it wouldn’t make sense.

Doch so klar die Worte von Dave Burke auch sind, genauso wenig dementieren sie das Gerücht vom Januar. 2014 steht außer Frage, doch wird man auch 2015 weiter an solchen Geräten arbeiten? Das wird sich zeigen. Wir sind aber erst mal auf das mutmaßliche Nexus-Tablet gespannt und halten die Augen offen, ob es in Zukunft Neuigkeiten zu einem Nexus 6 gibt. Mit beidem rechne ich persönlich im Herbst.

quelle readwrite

Teilen

Hinterlasse deine Meinung