Google Now: Karten für externe Apps sind da

Hardware

Google Now für Android unterstützt ab sofort die Integration von Karten durch externe Anwendungen. Einige Apps welche dies unterstützten, sind bereits im Play Store aufgeschlagen.

Wie im “Inside Search”-Blog verkündet wurde, bietet Google Now ab sofort eine neue Funktion, welche ziemlich weit oben auf der Nutzer-Wunschliste gestanden haben dürfte. So können nun auch externe Anwendungen Informationen über die bekannten Karten in Google Now hinterlegen.

Google Now dürfte sich damit weiter als zentrale Anlaufstelle für möglicherweise interessante, automatisierte Inhalte etablieren. Zum Start der Neuerung machen bereits mehr als 40 Apps von über dreißig Entwicklern von der Karten-Integration Gebrauch. Airbnb weist per Karte auf möglicherweise passende Unterkünfte hin, während beispielsweise Pandora Musiktitel vorschlägt.

Die vollständige Liste der Anwendungen mit Google-Now-Integration kann auf einer dafür eingerichteten Unterseite eingesehen werden. Dort finden sich auch weitere bekannte Icons wie jene von eBay, Runtastic oder Tripadvisor wieder.

Preis: Kostenlos


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.