Google One: Neue Speicherpläne vorgestellt

Google One Logo

Es gibt Neuigkeiten zum Cloud-Dienst von Google, denn man hat am gestrigen Abend den Namen der Speicherpläne in Google One umbenannt.

Das hat jedoch auch einen Grund, denn es gibt nicht nur einen neuen Namen und ein neues Logo, sondern auch neue Optionen. Los geht es bei 1,99 Dollar für 100 GB, 200 GB kosten 2,99 Dollar und für 2 TB werden 9,99 Dollar (immer pro Monat) fällig.

Noch ist Google One nicht als Option in Deutschland verfügbar, kommt aber noch. Wer bereits für Google Drive zahlt, der wird demnächst automatisch umgestellt. Auf dieser Seite kann man sich bei Interesse für Neuigkeiten anmelden.

Der Plan mit 1 TB wurde also entfernt, bei 10, 20 oder 30 TB ändert sich aber nichts. Hinzu kommt ein Chat-Support bei Google, selbst im günstigsten Tarif, und auch die Option für einen Familienplan, bei dem man bis zu 5 Mitglieder hinzufügen kann.

In Deutschland werden es also vermutlich 1,99 Euro, 2,99 Euro und 9,99 Euro für die neuen Optionen sein. Die 15 GB kostenloser Speicher bei Google bleiben erhalten.

Anmerkung: Dieser Artikel wurde etwas überarbeitet. Ursprünglich hieß es, dass „One” den Dienst „Drive” ersetzen wird. Google One ist aber nur der Name für die neuen Speicherpläne. Google Drive bleibt als Cloud-Dienst normal erhalten.

Quelle Google


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.