Google Pixel 2: Details zum eingestellten Modell von HTC

Google Pixel 2
Das Google Pixel 2 von HTC

Das Google Pixel 2 ist bereits offiziell und es sind mal wieder zwei Modelle geworden. Doch es war auch sehr lange ein drittes Modell geplant.

Wir erinnern uns: Als die Zeit der wilden Gerüchte war machten drei Codenamen vom aktuellen Pixel die Runde: Walleye, Muskie und Taimen. Zwei wurden zum finalen Produkt entwickelt und ein Modell, das Muskie, eingestellt. Das könnte ein Modell von HTC gewesen sein, die entsprechenden Hinweise liefert nun XDA.

Das Muskie wurde unter anderem mit einem 3830 mAh starken Akku (was sogar mehr Kapazität als beim Pixel 2 XL gewesen wäre) geplant. Die Pixeldichte lag wohl bei 560 PPI, wie beim Pixel 2 XL. Wir wissen allerdings nicht wie groß das Display gewesen wäre. Der Pixel Visual Core wurde ebenfalls in den Code eingebaut.

Google Pixel 2 XL: Wettkampf zwischen HTC und LG

Bei XDA vermutet man, dass dieses Modell wohl parallel zum XL-Modell von LG entwickelt wurde und sich Google am Ende für eines von beiden entscheiden musste. Beim ersten Pixel wurden beide Modelle von HTC entwickelt, beim Pixel 2 entschied sich Google beim großen Modell dann jedoch für LG.

Aktuell stellt sich das als eher schlechte Entscheidung heraus, denn das Display von LG muss viel negative Kritik einstecken. 2018 könnte sich das aber ändern, denn bei Google möchte man die nun die komplette Kontrolle bei der Entwicklung haben und hat daher einen großen Teil von HTCs Smartphone-Team übernommen.

Die kommenden Pixel-Smartphones dürften jedoch schon mitten in der Planung sein, die HTC-Übernahme könnte sich also auch erst 2019 beim Pixel 4 bemerkbar machen. Smartphones werden nicht in wenigen Monaten entwickelt und das HTC-Team ist derzeit vermutlich mit dem Wechsel des Arbeitsplatzes beschäftigt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.