Google Pixel 2 (XL): Kamera wird in Drittanbieter-Apps unterstützt

Google Pixel 2 Test1

In meinen Augen ist die Kamera des Pixel 2 (XL) die beste aus 2017. Startet man die Kamera-App kommen Features, wie HDR+ voll zur Geltung und auch Fotos in schlechten Lichtverhältnissen werden oft noch sehr gut.

Bisher war dies aber nur in der original Kamera-App der Fall. Sobald ein Foto aus einer Drittanbieter-App heraus geschossen wurde, waren die Fotos nicht mehr so schick und es half oft nur, hierfür in die original Kamera-App zu wechseln und das Foto dann in WhatsApp, Snapchat etc. zu importieren.

Mit der Freischaltung des Pixel Visual Core sollen nun auch Drittanbieter-Apps von der künstlichen Intelligenz bei der Berechnung solcher Effekte profitieren. Google gibt den Zugriff auf dieses Feature für alle Entwickler frei.

Pixel 2 Hdr

Das Update, welches das Feature Pixel Visual Core freischaltet, soll in den kommenden Tagen und Wochen ausgerollt werden. Darüber haben wir euch bereits informiert. Ich wollte die Anpassungen bezüglich der Kamera aber nochmal gesondert hervorheben.

Auch die AR-Stickers bekommen einen neuen Anstrich und werden um Wintersport-Sticker erweitert:

Ich finde, Google macht hier in Sachen Kamera und Entwicklung gerade einiges richtig, oder?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.