Google Play Musik: Kuratierte Playlisten starten in Deutschland

Google Play Music Header

Google Play Music bekommt aktuell auch in Deutschland kuratierte Playlisten. Damit sollen die automatisch per Algorithmus zusammengestellten Abspielfolgen ergänzt werden.

Diese neuen Playlisten werden per Hand von verschiedenen DJs, Musikern und auch Musikkritikern zusammengestellt und sollen stetig gepflegt werden. Nutzer können die Listen dann anhand von verschiedenen Situationen und Tageszeiten sowie Musikrichtungen auswählen. Die Nutzer können bei Nichtgefallen einzelne Titel natürlich auch kicken. Wer genau die Inhalte zusammenstellt, ist nicht bekannt. Google arbeitet nach eigenen Angaben mit einem Netzwerk aus Mitarbeitern aus der ganzen Welt zusammen.

Das neue Feature steht für alle Abo-Nutzer zur Verfügung, die bekanntlich 10 Euro monatlich für das Angebot zahlen.

via golem

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Anker Soundcore Wakey: Modernen Radiowecker mit Qi-Ladestation ausprobiert vor 6 Stunden

Nintendo Family Computer: Bastelprojekt auf Famicom-Basis vor 6 Stunden

Blau mit „Tiefstpreis-Wochen“ im September vor 8 Stunden

Lamborghini: Kommt ein elektrischer Sportwagen zur IAA? vor 9 Stunden

Marvel: Black Panther 2 startet mit Phase 5 vor 9 Stunden

El Camino: Netflix nennt Datum für „Breaking Bad“-Film vor 10 Stunden

Huawei Mate 30 Pro soll AMOLED-Display von Samsung haben vor 10 Stunden

backFlip 34/2019: Lidl „Vitaminnetz“ und der Deutschlandstart von Xiaomi vor 14 Stunden

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet vor 1 Tag

3D-Drucker-Roundup No. 50: Mehr Dosen und ein neuer 3D-Drucker vor 1 Tag