Google+ für iOS in neuer Version – Keine Verbesserung für Seitenbetreiber

News

Nach der Android-Version von Google+ war nun auch die iOS-App mit einer Aktualisierung an der Reihe, am heutigen Morgen begrüßt mich die Updatemeldung. Die Neuerungen lesen sich erstmal ganz nett, bis einem auffällt, dass es im Gegensatz zur Android-Ausgabe für Seitenbetreiber keinen Grund zu Freude gibt. Mit dem Update kommt auch hier verbesserte Integration von Google Drive, mehr Funktionen für Google Apps-Domains und der gekickte Messenger, aber den schnellen Wechsel zwischen den Accounts vermisse ich schmerzlich. Neu ist laut Google:

  • In Google Drive gespeicherte Fotos ansehen, bearbeiten und teilen
  • Für Google Apps-Domains: Beiträge auf die Domain beschränken; Domain-Symbole zur Kennzeichnung von Mitgliedern
  • Die Hangouts App ersetzt Messenger für Textnachrichten und Videoanrufe. Laden Sie Ihre Messenger-Daten mit Google Takeout herunter.

Für Privatnutzer ist das sicher okay, wenn man allerdings auch eine Google+ Seite betreibt, auf der man von unterwegs aus etwas teilen möchte, nervt das gewaltig. Hier heißt es nämlich anstatt simplem Account-Umschalten, Ausloggen, wieder einloggen, anderen Account wählen und das für jeden Switch.

Preis: Kostenlos


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.