Google+ für iOS in neuer Version – Keine Verbesserung für Seitenbetreiber

google_plus_logo_header

Nach der Android-Version von Google+ war nun auch die iOS-App mit einer Aktualisierung an der Reihe, am heutigen Morgen begrüßt mich die Updatemeldung. Die Neuerungen lesen sich erstmal ganz nett, bis einem auffällt, dass es im Gegensatz zur Android-Ausgabe für Seitenbetreiber keinen Grund zu Freude gibt. Mit dem Update kommt auch hier verbesserte Integration von Google Drive, mehr Funktionen für Google Apps-Domains und der gekickte Messenger, aber den schnellen Wechsel zwischen den Accounts vermisse ich schmerzlich. Neu ist laut Google:

  • In Google Drive gespeicherte Fotos ansehen, bearbeiten und teilen
  • Für Google Apps-Domains: Beiträge auf die Domain beschränken; Domain-Symbole zur Kennzeichnung von Mitgliedern
  • Die Hangouts App ersetzt Messenger für Textnachrichten und Videoanrufe. Laden Sie Ihre Messenger-Daten mit Google Takeout herunter.

Für Privatnutzer ist das sicher okay, wenn man allerdings auch eine Google+ Seite betreibt, auf der man von unterwegs aus etwas teilen möchte, nervt das gewaltig. Hier heißt es nämlich anstatt simplem Account-Umschalten, Ausloggen, wieder einloggen, anderen Account wählen und das für jeden Switch.

Google+
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung