Google+ für Android: Neue Version ausprobiert

google plus icon

Google+ für Android bekommt 5 neue Funktionen spendiert, das ist seit gestern klar und am heutigen Morgen konnte ich das letzte Update auch auf meinem Nexus 7 installieren. Ich hatte nun Zeit mir die neue App-Version einmal genauer anzuschauen und bin recht angetan. Für mich als Google+ Nutzer, der zusätzlich noch Google+ Seiten wie zum Beispiel diese Seite von mobiFlip.de verwaltet, bringt die App eine wichtige Neuerung mit sich, das schnelle Wechseln der Accounts. Über das Seitenmenü klappt das in wenigen Sekunden wie versprochen, gute Sache.

Der Messenger ist nun nicht mehr enthalten, das juckt mich persönlich rein gar nicht, da ich den eh nie benutzt habe. Nutzer sollen nun Hangouts nutzen, auch das geht bisher komplett an mir vorbei. Nützlich und auch notwendig nach der Schließung von Latitude ist die verbesserte “Standort teilen”-Funktion. Hier könnt ihr nun euren exakten Standpunkt Familienmitgliedern bzw. Personen oder einzelnen Kreisen freigeben. Es ist auch möglich, genau zu filtern, wer auf eurer Karte sichtbar sein soll.

Google Apps für Business und Fotos aus Google Drive teilen ist nun auch an Bord, nette Sache, für mich aber eher zweitrangig. Unterm Strich gefällt mir das Update ganz gut, ein Grund zum Jubeln ist es allerdings auch nicht. Alle neuen Funktionen waren nämlich meines Erachtens bereits überfällig. Wie findet ihr die neue Google+ App für Android?

Google+
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung