Google Slides nun auch offline erstellen

slides-small

Wie Google aktuell mitteilt, kann man die Google Slides nun auch offline erstellen bzw. nutzen, damit baut man das Angebot an offline verfügbaren Office-Funktionen in Google Drive aus, was wiederum Googles Chromebooks zu gute kommt. Google Slides ist gedacht, um Präsentationen zu erstellen, im Grunde also das Gegenstück zu Microsofts PowerPoint. Die neuen Funktionen sollten allen Nutzern nach und nach zur Verfügung stehen, der Google Chrome Browser oder das Chrome OS sind aber zwingend erforderlich, um die Google Slides offline zu nutzen. Die Office-Funktion für Dokumente kann man bereits eine ganze Weile auch ohne Internetverbidnung nutzen, wie das geht, erfährt man unter anderem hier in der Google Hilfe. Die Tabellenkalkulation von Google soll in Kürze ebenso offline nutzbar sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.