Google testet Autoplay-Videos im YouTube-Feed

Youtube Logo 2017

Google hat damit begonnen, bei den ersten Android-Nutzern Autoplay-Videos im YouTube-Feed zu testen.

Erste Nutzer der YouTube-App für Android können Autoplay-Videos im Feed von YouTube nutzen. Die Einstellungen der App wurden entsprechend angepasst. Diese Videos tauchen nur im Homefeed der App auf und sind ähnlich gestalten, wie man es bereits von Facebook, Instagram und Co kennt.

Beim Durchscrollen spielen die Videos im Homefeed automatisch ab, sind allerdings zunächst stummgeschaltet, um nicht allzu sehr zu nerven. Der Nutzer kann zudem festlegen, ob die Videos immer, nur in WiFi-Netzwerken oder gar nicht automatisch abgespielt werden.

Derzeit handelt es sich noch um einen Test mit einer kleineren Nutzergruppe. Ob und wann die neuen Autoplay-Videos bei allen Nutzern landen, ist noch unklar.

Quelle / Screens androidcentral

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife

Telekom verkauft ab heute das OnePlus 7T (Pro) in Smartphones

Surface Pro 7 und Surface Laptop 3 landen in Deutschland in Tablets

o2 LTE-Ausbau: Telefónica baut 850 neue LTE-Sender im September in Telefónica

Telekom: Über 82.000 weitere Haushalte mit bis zu 100 MBit/s im Netz in Telekom

Street View in Deutschland: Google lässt Datenschutzvorgaben prüfen in Marktgeschehen

Huawei MediaPad 7 mit Loch im Display in Tablets