Google testet Material Design für die Suche

Vermutlich soll die Google Suche eine leicht angepasstes Optik erhalten. Einige Nutzer berichten von einem Material Design ihrer Suche.

Das Material Design stellte Google erstmals auf der I/O 2014 vor. Seit Android 5.0  „Lollipop“ bestimmt es, zumindest auf der mobilen Plattform, überwiegend das Erscheinungsbild. Nun scheint man auch an der Suche am Desktop etwas verändern zu wollen. Zumindest startet man einen kleinen Testlauf, um zu sehen wie das Design ankommt. Auf den Screenshots von Engadget kann man erkennen, dass die Einstellungen nunmehr über drei Punkte zu erreichen sind und die zur Suche gehörende Lupe nun in Grau auf Weiß erscheint.

Die Suchergebnisse werden auf Karten angezeigt. Die Ergebnisse des Knowledge Graph wurden in die Hauptsuche gezogen. Die erscheint nun etwas voll, da nicht etwa die Werbung rechts von den Ergebnissen gesetzt wurde, sondern weiterhin prominent als erstes Suchergebnis erscheint. Das ist natürlich nicht in Stein gemeißelt, Google testet hier ja nur.

Es besteht wie immer die Möglichkeit, dass dieses Design uns niemals erreichen wird. Eventuell spielt man aber auch wieder mit dem Gedanken, die Suchergebnisse mit Werbung zu verschonen und diese wieder an den Rand zu schieben. Ich würde das begrüßen.

Neues Design (Quelle: Engadget)

Neues Design (Quelle: Engadget)

Aktuelles Design (Quelle: Engadget)

Aktuelles Design (Quelle: Engadget)

Im Allgemeinen wirkt die ganze Seite nun etwas übersichtlicher, und durch den durchgängigen grauen Hintergrund etwas einheitlicher im Design.

Was haltet ihr davon?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.