Google übernimmt Lytro nicht, aber schluckt Tenor

Vergangene Woche gab es Informationen dazu, dass Google Lytro für 40 Millionen Dollar kaufen möchte. Das bewahrheitet sich nicht. Dafür gibt es einen anderen Deal.

Lytro macht dicht, wie der Hersteller von Lichtfeldkameras selbst mitteilt. Google übernimmt das Unternehmen also nicht, bestätigt gegenüber Techcrunch aber, dass einige Lytro-Mitarbeiter bei Google ein neues Zuhause finden werden. Auch teilt Google aktuell mit, dass man ein anderes Unternehmen schluckt und zwar Tenor.

Durch den Erwerb von Tenor schnappt sich Google eine eigene GIF-Plattform für Android, iOS und Desktop. Tenor soll  in Google Images und anderen Produkten, die GIFs verwenden, wie Gboard, integriert werden. Bisher kennt man Tenor-GIFs vor allem aus WhatsApp.

Tenor wird weiterhin als eigenständige Marke agieren und Google möchte in die Technologie und Beziehungen zu Content- und API-Partnern weiter investieren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.