Google übernimmt Roboter-Entwickler Boston Dynamics

Boston Dynamics WildCat

Wie wir bereits wissen, arbeitet Andy Rubin nach seinem Rücktritt als Android-Chefentwickler an der Entwicklung von Robotern. Nun wird bekannt, dass Google Boston Dynamic akquiriert.

Bekannt ist Boston Dynamics vor allem dafür, dass das Unternehmen ebenfalls Roboter entwickelt. Dementsprechend passt diese Übernahme aktuell natürlich besonders gut. Für die Entwicklung von Robotern ist Boston Dynamics weltweit bekannt, ein Beispiel wäre das unten eingebundene Video, in dem man einen Cheetah-Roboter laufen sieht. Schaut man sich auf deren YouTube-Kanal etwas um, findet man einige weitere interessante Videos – das aktuellste zeigt das Projekt „WildCat“.

Das Know-how von Boston Dynamics dürfte Andy Rubin und seinem Team also wirklich zugute kommen, um die Entwicklung eigener Roboter weiter voranzutreiben. Zumindest wird es interessant werden, was wir in den kommenden Jahren alles zu sehen bekommen werden. Was haltet ihr von der Übernahme?

“I am excited by Andy and Google’s ability to think very, very big with the resources to make it happen.”

Marc Raibert, Boston Dynamics President & Project Manager

Update

Ebenso interessant ist übrigens auch folgendes Video von Boston Dynamics, das einen Roboter-Test zeigt, in dem ein Prototyp läuft. Die Bewegungen des Roboters sind tatsächlich sehr smooth, vor allem im Anzug ist das schon recht fortgeschritten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.