Google und Microsoft überarbeiten YouTube-App für Windows Phone 8 gemeinsam

youtube windows phone

Knapp eine Woche nach der Veröffentlichung der neuen YouTube-App für Windows Phone wollte Google, dass Microsoft die Applikation wieder aus dem Windows Phone Store entfernt. Der zentrale Grund war die fehlende Werbung in der App, wodurch Content-Erstellern Einnahmen verloren gehen würden.

Nun ist das wieder eine Woche her und in der Zwischenzeit haben sich Microsoft und Google offensichtlich darauf geeinigt, die YouTube-App gemeinsam zu überarbeiten und an die API-Richtlinien von YouTube anzupassen. Das offizielle Statement lautet hierfür wie folgt:

Microsoft and YouTube are working together to update the new YouTube for Windows Phone app to enable compliance with YouTube’s API terms of service, including enabling ads, in the coming weeks. Microsoft will replace the existing YouTube app in Windows Phone Store with the previous version during this time.

Folglich wird die aktuelle Version 3.0 der Anwendung vorerst aus dem Windows Phone Store entfernt und wieder gegen die alte Version, welche nicht mehr als ein Link zur mobilen YouTube-Webseite ist, ausgetauscht. Sobald die Applikation dann überarbeitet wurde, wird sie wieder im Store landen. Dann werden in der App auch Werbespots eingeblendet.

Zu beachten gilt aber bereits, dass Microsoft dann auf öffentlich zugängliche APIs umsteigen müssen wird (beispielsweise für JavaScript und iFrames). Das wiederum würde bedeuten, dass einige der Funktionen, die die aktuelle Version der App bietet, wegfallen würden. Genau das wollte Microsoft in der Vergangenheit vermeiden. Man wollte einen voll funktionstüchtigen YouTube-Client entwickeln, der nicht nur auf diese öffentlichen APIs Zugriff haben würde.

Für die Nutzer bleibt ein gewissermaßen fader Beigeschmack. Google willigt einer Zusammenarbeit mit Microsoft ein, wofür Microsoft aber auf die vollständige Funktionalität mit allen APIs verzichtet. Das ist schade, denn die aktuelle Version 3.0 der YouTube-App ist bereits sehr gut, ausgereift und bietet viele Funktionen.

[appw dcbb1ac6-a89a-df11-a490-00237de2db9e]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

VW ID.2 könnte bis 2023 kommen in Mobilität

Joyn bekommt Benutzeraccounts in Unterhaltung

5G: Huawei ist in Deutschland dabei in Marktgeschehen

Xiaomi zeigt erstes Bild vom Redmi K30 in News

HarmonyOS: Huawei will Größe von Apple iOS erreichen in Marktgeschehen

Samsung Galaxy S10: Android 10 Beta in Deutschland gestartet in Firmware & OS

Porsche Taycan 4S vorgestellt: Schon eher Konkurrenz für Tesla in Mobilität

Toyota LQ: Ausblick auf die Zukunft in Mobilität

Klarmobil: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Porsche Macan: Elektroauto nutzt Basis des Taycan in Mobilität