Google+ unterstützt Push-Nachrichten im Browser

Google+ unterstützt ab sofort auch die Benachrichtigungsfunktion des Desktop Browsers – zumindest bei einigen Nutzern.

Auch, wenn die Verbreitung des eigenen sozialen Netzwerks weiterhin unter Googles Erwartungen liegen dürfte, implementierte man nun wieder eine kleine Neuerung. So unterstützt Google+ endlich auch die Benachrichtigung über Push-Notifications des Browers. Dies klappt in Verbindung mit Facebook und Chrome beispielsweise bereits seit einiger Zeit und funktioniert auch dann, wenn der Nutzer gerade eine andere Website ansurft.

Von dieser Neuerung berichtete Google-Mitarbeiter Luke Wroblewski im oben eingebetteten Google-Plus-Beitrag. Wie es dort heißt, sollten Benutzer beim Aufruf der Google-Plus-Website automatisch über die neue Funktion informiert werden und dies bei Bedarf auch wieder über die Einstellungen deaktivieren können.

Hierzulande scheint das Ganze aber noch nicht zu funktionieren. Zumindest wurde mir weder eine Benachrichtigung angezeigt, noch ist in den Einstellungen die passende Option zu finden. Wird Google+ unter unseren Lesern überhaupt noch genutzt?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple Pay: Sparkasse bei Apple gelistet in Fintech

Samsung Galaxy Tab S6 LTE im Test in Testberichte

Finanzbranche: Zahlen zur Digitalisierung in Fintech

Medion Life X15060: 50-Zoll-UHD-TV ab 24. Oktober bei Aldi Süd erhältlich in Hardware

13% Rabatt auf iTunes-Geschenkkarten bei Penny in Schnäppchen

OnePlus 7T Pro Testbericht in Testberichte

backFlip 42/2019: Huawei Mate 20 Pro mit EMUI 10 und ein Klarmobil-Aktionstarif in backFlip

Smartphone-Angebote bei Saturn & MediaMarkt in Schnäppchen

3D-Drucker-Roundup No. 56: Halloween-Modelle, Boote aus dem 3D-Drucker in News

Huawei: 5G Indoor-Systeme gewinnen an Bedeutung in News