Google veröffentlicht App für die Google I/O Konferenz

Es ist nicht mehr all zu lange hin bis in San Fransisco die Google I/O beginnt. Deswegen veröffentlichte der Suchmaschinen-Riese heute eine App zum Event, die es leichter machen soll, sich auf der Veranstaltung zurechtzufinden.

Die offizielle Google I/O App verfügt neben einem Plan, der die einzelnen Presseevents und Konferenzen anzeigt, auch noch über spezielle Tagungsinformationen, die abgerufen werden können. So verpasst man mit seinem Androiden im Gepäck keines der wichtigen Events. Um sich auch in der Lokalität auskennen zu können, ist auch ein Plan der einzelnen Räume und Örtlichkeiten mit an Bord. Für das Notieren wichtiger Informationen dient eine Notizfunktion, die mit im App verbaut ist. Schließlich gibt’s auch noch einen Countdown zum Start der Google I/O für diejenigen, die es gar nicht abwarten können.

Allen Grund für die Vorfreude gibt es ja: Neben der Vorstellung von Android 2.2 soll sich ja auch viel in Sachen Fernseher und Android tun. Wir sind auf den 19. und 20. Mai gespannt! Alles in Allem ist die App auf jeden Fall einen Download wert. Besonders für die, die in knapp einer Woche live vor Ort sein werden. Wer nun Interesse an der Google-App hat, kann sie sich ja im Android Market downloaden. Einfach Barcode einscannen und los geht’s!


Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PlayStation 5 Pro soll kommen in Gaming

Telekom: iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe erhält Freigabe in Software

OnePlus 7T Serie: Event offiziell bestätigt in Events

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets

Huawei: Laptops wohl bald mit Linux in Computer und Co.

Abofallen: Kunden von Mobilcom-Debitel, Vodafone und Klarmobil betroffen in Provider

House Targaryen: Spin-off von Game of Thrones geplant in Unterhaltung

Microsoft Surface Laptop 3 wird größer in Computer und Co.

Unitymedia streicht Aktivierungsgebühr erneut in Tarife

Tesla V10-Update mit YouTube, Netflix, Cuphead und mehr in Mobilität