Google zeigt neue Chromebooks

Haier Chromebook

Google hat gestern drei neue Chromebooks vorgestellt, die mit einem besonders günstigen Preis überzeugen wollen. Die neuen Geräte gehen ab heute in den USA in den Verkauf, Infos zu Deutschland gibt es keine.

Es gibt neue „Chromebooks für Jedermann“ und Google setzt damit seine im Jahr 2013 gestartete Idee mit extrem günstigen Laptops für kleines Geld fort. Die neuen Modelle kommen einmal von Haier und dann von Hinsense und sind ab sofort für unter 150 Dollar in den USA erhältlich. Damit ziel man auf Einsteiger, oder Hobby-Surfer, die nur einen Browser mit Tastatur wollen.

Asus Chromebook Flip

Neben den neuen Einsteiger-Chromebooks und dem neuen Pixel, welches vor ein paar Wochen gezeigt wurde, wird es mit dem Asus Chromebook Flip auch eine Art Laptop-Tablet-Hybriden geben. Dieser ist etwas hochwertiger und soll für 250 Dollar erhältlich sein. Google spricht von einem Release im Frühling, doch auch hier gibt es keine Informationen zu Deutschland.

An wen man sich mit den neuen Geräten richten möchte, zeigt das Video auf YouTube, welches für die neuen Modelle produziert wurde. Ich gehöre hier auf jeden Fall nicht zur Zielgruppe, wobei so ein Gerät für unter 150 Euro schon fast als Zweitlaptop interessant wird. Weitere Informationen gibt es im Blog von Google. Mal schauen, ob wir die Modelle auch bei uns sehen werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.