Günstige Android-Smartphones HTC Paradise und Fiesta aufgetaucht

Nachdem HTC mit dem Desire und Legend in der Android-Ober und -Mitteklasse Fuß gefasst hat und den untersten Einsteigerberich mit dem Wildfire abgedeckt hat, scheint es so, dass der Konzern weitere günstige Geräte in der Pipeline hat. Dies belegen zumindest die jetzt aufgetauchten ersten Bilder vom HTC Paradise und HTC Fiesta.

Genauere technische Infos zu den Geräten gibt es leider noch nicht. Das HTC Paradise schaut aus wie das HTC Aria, welches aber um eine Qwerty-Tastatur erweitert wird. Es wird spekuliert, dass es, wie das Aria auch, exklusiv beim amerikanischen Netzbetreiber At&t zu haben sein wird.

Das Fiesta scheint ein bisher vollkommen unbekanntes Modell zu sein, zu dem es auch, bis auf eine 3,2 Megapixel-Kamera, keine bestätigten Infos gibt.

Ich würde mich über diese Art von Smartphones freuen, denn derzeit fehlen mir, gerade von HTC, Geräte, welche auf der Höhe des HTC  Magics sind, also zumindest ein kapazitives HVGA-Display haben. Das Wildfire ist nett, aber mit QVGA-Auflösung kann ich mich seit Windows Mobile Zeiten einfach nicht mehr so recht anfreunden.

Würde bei euch Interesse am HTC Paradise und Fiesta bestehen?

HTC Paradise

HTC Fiesta

Teilen

Hinterlasse deine Meinung