Haus-Automatisierung mit Android Wear: Das ist bereits möglich



android wear smwartwtaches lg samsung

Mit Android Wear präsentierte Google im März das eigene Betriebssystem für Smartwatches. Derzeit kann das optisch klar an Google Now angelehnte System beispielsweise schon auf der LG G Watch ausprobiert werden. Ein Video zeigt nun, wie das eigene Haus mit Android War gesteuert werden könnte.

Sowohl die Themen Haus-Automatisierung als auch Smartwatches stehen ja gerade hoch im Trend. Dass Google selbst großes Interesse am vernetzten Zuhause hat, zeigte sich spätestens mit dem Kauf von Nest für schlappe 3,2 Milliarden Dollar im Januar. Was mit passenden Geräten, entsprechend modifizierter Software und einer Samsung Gear Live bereits möglich ist, zeigt nun ein YouTube-Video.

Der unter zwei Minuten lange Clip von dkcautomation zeigt eine Gear Live, die dank Root-Zugriff aufgenommene Sprache zurück an das Smartphone weiterleiten kann. So wird per Sprachbefehl beispielsweise das Licht im Wohnzimmer angeschaltet oder die Garage per Knopfdruck geöffnet.

Gerade der Weg über die Spracheingabe wirkt für mich noch sehr umständlich und kaum praktischer als ein kurzes Aufstehen, um den Lichtschalter zu berühren. Zum Öffnen der Garage kann ich mir so eine intelligente Armbanduhr aber sehr gut vorstellen. Wie sieht das bei euch aus? Unnütze Spielerei oder Prognose für die Zukunft?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.