Haustier-Skill für Amazon Alexa merkt sich Futtermengen

Amazon Echo Plus
Amazon Echo

Es lohnt sich ab und an doch in dem Bereich für neue Skills für Amazon Alexa zu stöbern. Nach „E-Mail-Notiz“ möchte ich heute einen Haustier-Skill erwähnen.

Der Skill, der schlicht auf den Namen „Haustier“ hört, soll das Füttern von Haustieren optimieren. Im Grunde geht es darum, dass in einem Mehrpersonenhaushalt Haustiere durchaus nicht nur von einer Person gefüttert werden. Es soll nun vermieden werden, dass das Haustier zu viel bzw. nicht optimal gefüttert wird. Egal ob Hund oder Katze, wer solch ein Tier bei sich wohnen lässt, weiß genau, dass die Racker gerne mal so tun, als seien kurz vorm Verhungern, obwohl sie bereits gefüttert worden sind.

Mit den Befehlen „Jetzt gefüttert“ oder „100 Gramm gefüttert“ gibt man dem Skill entsprechende Informationen mit. Kommt ein weiteres Familienmitglied später nach Hause, fragt es dann einfach „Alexa, frage Haustier nach Futtermenge heute“ oder auch „Wie oft wurde heute gefüttert?“ und wird dann darüber informiert.

Haustier
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

backFlip 34/2019: Lidl „Vitaminnetz“ und der Deutschlandstart von Xiaomi vor 2 Stunden

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet vor 15 Stunden

3D-Drucker-Roundup No. 50: Mehr Dosen und ein neuer 3D-Drucker vor 16 Stunden

5G: Viele Endgeräte, wenig Netz vor 18 Stunden

OnePlus 7T: So sieht es wohl aus vor 20 Stunden

Watchface-Tipp: Classic 3100 für Wear OS vor 20 Stunden

Medion Akoya S6446 ab 29. August für 549 Euro bei Aldi Nord erhältlich vor 22 Stunden

Opel Corsa-e: Elektrisches Rallyeauto angekündigt vor 1 Tag

Marvel: Spider-Man könnte doch wieder kommen vor 1 Tag

Google Maps für Android Auto mit weiterer Neuerung vor 1 Tag