HERE zeigt Verkehr auf Expressspuren an

Here Maps iOS Header (1)

Als erster Online-Kartendienst zeigt HERE auch den Verkehr auf Expressspuren an, dies verkündet das Unternehmen heute im hauseigenen Blog.

Expresspuren werden in einigen Städten genutzt, um den Verkehr zu entlasten. Es sind zusätzliche Spuren oder Straßen, die im Fall von hohem Verkehrsaufkommen meist sogar in verschiedene Richtungen geöffnet werden können. Um diese Spuren mit in die Navigation bzw. Routenplanung einbeziehen zu können, werden sie in HERE nun beachtet. Die Funktion steht zunächst in den USA sowie in Europa zur Verfügung und zwar auf allen von HERE unterstützen Plattformen. Für Deutschland führt man als unterstützte Strecke zum Beispiel die I4700 in Hamburg an. Weitere dürften folgen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nest Wifi: Google plant Assistant-Integration in Hardware

Google Pixel 4: Offizielle Werbung am Times Square in Smartphones

Xiaomi: Möglicher Preis für das Redmi Note 8 (Pro) in Deutschland in Smartphones

Amazon Echo Dot: 2 Stück für 39,99 Euro in Schnäppchen

Philips Hue Play HDMI Sync Box erzeugt Surround-Beleuchtung in Smart Home

OnePlus 7T: Design offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi: Redmi K20 (Mi 9T) ist ein Erfolg in Smartphones

Tesla Model S P100D+ besiegt wohl Porsche Taycan am Nürburgring in Mobilität

Apple iPad Pro 2019: Mockup zeigt Triple-Kamera in Tablets

Telekom-Netz punktet auf Bayerns Autobahnen in Telekom