Honeycomb: Google kündigt Android 3.1 an

Bei all den Neuerungen durfte natürlich auch ein kleines Update zu Android 3.0 alias Honeycomb nicht fehlen. In der Tat, bereits heute beginnt Google mit dem Roll-Out von Android 3.1 an alle Besitzer eines Motorola Xoom von Verizon in den USA. Zu den Neuerungen gehören größenveränderbare Widgets, ein neuer USB Host Mode, der das Anschließen von Kameras oder gar einem Xbox-Kontroller ermöglicht und die App Google Movies, einem Dienst, den Google heute ebenfalls vorgestellt hat und der das Ausleihen und Betrachten von Filmen ermöglicht.

Wann das Update für andere Honeycomb-Tablets kommt hat man auf der Keynote nicht erwähnt, die 5000 Besucher der Google I/O 2011 erhalten jedoch ein brandneues Samsung Galaxy Tab 10.1, welches erst im Juni auf den Markt kommt und dieses soll Android 3.1 „in den kommenden Wochen“ erhalten. Ich kann solche Aussagen ehrlich gesagt nicht mehr hören, nach der Ankündigung mit der Updategarantie habe ich jedoch Hoffnung. Spricht aber für Samsung, da das Tab 10.1 ohne „v“ am Ende eine angepasste Version des OS hat. Ich hätte ehrlich gesagt etwas mehr erwartet (vor allem einen überarbeiteten Android Market), ich glaube die große Überraschung hebt man sich für Ice Cream Sandwich auf.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung