Honor V10 offiziell vorgestellt

Honor V10 Header

Huawei hat heute in China das Honor V10 offiziell vorgestellt. Ein Blick auf das Modell dürfte auch für uns in Deutschland sehr interessant sein.

Das Honor V10 ist mit einem 6 Zoll großen FHD-Display (mit 18:9-Seitenverhältnis) ausgestattet und unter der Haube werkelt ein Kirin 970 SoC, dem wahlweise 4 GB oder 6 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Je nach Modell gibt es 64 GB oder 128 GB internen Speicher. Der verbaute Akku besitzt 3750 mAh und unterstützt Fast Charge. Hinzu kommen neben Bluetooth 4.2 die üblichen Standards wie NFC.

Auf der Rückseite gibt es zwei Kameras, eine mit 16 und eine mit 20 Megapixel. Die Kamera mit 20 Megapixel ist eine Monochrom-Kamera, wie wir sie auch von vielen anderen Huawei-Modellen kennen, jedoch ohne Leica-Branding. Beide haben eine f/1.8 Blende und auf der Front findet man eine Kamera mit 13 Megapixel (f/2.0).

Honor V10: Das Honor 9 Pro für Deutschland?

Das Honor V10 wird mit Android 8.0 Oreo und der EMUI 8.0 ausgeliefert und startet bei knapp 350 Euro (umgerechnet). Im Grunde also ein Huawei Mate 10 Pro mit Honor-Design, welches aber auch Dinge wie den AI-Chip besitzt. Interessant ist, dass der Fingerabdrucksensor trotz dünnem Rahmen auf der Front zu finden ist. Der Verkauf in China wird pünktlich zu Weihnachten starten – am 15. Dezember.

Die Ankündigung kommt nicht überraschend und ist auch für uns interessant. Das Modell wird nämlich am 5. Dezember in London erneut vorgestellt, dann jedoch mit Details für den europäischen und somit auch deutschen Markt. Ich vermute immer noch, dass es am Ende als Honor 9 Pro für 549 Euro zu uns kommt.

Honor V10

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.