HTC Desire EYE erhält Marshmallow-Update und Sense 7.0 in Deutschland

Desire-EYE-Totale-2

Nicht nur das Samsung Galaxy S6 edge+ wird seit heute mit der aktuellen Android-Version 6.0.1 Marshmallow versorgt, auch HTC hat in letzter Zeit aktiv an einem Update gearbeitet und stellt dieses nun für das ehemalige Oberklasse-Smartphone HTC Desire EYE bereit. Mit an Bord ist auch die neue Oberfläche Sense 7.0.

Während sich Samsung aktuell schwer tut und es gerade einmal schafft, die letztjährigen Flaggschiff-Smartphones mit einem Update auf Marshmallow zu versorgen, ist man bei HTC schon deutlich weiter. So steht ab sofort für das bereits 2014 vorgestellte Selfie-Smartphone Desire EYE eine entsprechende Aktualisierung zur Verfügung, welche neben Android 6.0.1 Marshmallow auch die Sense 7.0 UI enthält.

Mit dem Update erhalten die Besitzer eines HTC Desire EYE die Möglichkeit, die Berechtigungen der Apps zu verwalten, und Now on Tap erweitert die Funktionen von Google Now. Des Weiteren dürfte sich die Akkulaufzeit im Standby dank des Energiesparfeatures Doze verbessern und Adoptable Storage ermöglicht es, den per microSD-Karte hinzugefügten Speicherplatz wie internen zu behandeln.

Da das OTA-Update für das HTC Desire EYE erst seit heute morgen ausgerollt wird, steht es sicherlich noch nicht für alle deutschen Geräte bereit. Sollte das bei euch der Fall sein, dürftet ihr allerdings in den kommenden Tagen eine Benachrichtigung über die Verfügbarkeit erhalten.

Desire-EYE-Totale
Das HTC Desire EYE im knallharten Selfietest29. November 2014

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.