HTC Desire S: Screenshot zeigt Android 4.0-Update via HTCDev.com

Vor einer Woche gab es erste Spekulationen, ob das von HTC versprochene Update auf Android 4.0 für das Desire S nicht als OTA-Update, sondern als RUU (ROM Update Utility) via HTCDev.com kommen würde. Die Gründe dafür wurden in der nötigen Umpartitionierung (und dadurch folgendem Verlust aller Nutzerdaten) des internen Speichers vermutet.

Eben jene Spekulation scheint sich nun zu bewahrheiten, da der xda-developers-User Football einen Screenshot auf Twitter veröffentlicht hat, welcher den Installationsassistenten des RUU für das Desire S zeigt. Dort wird ebenfalls darauf hingewiesen, dass das Update ein experimentelles ist und nur für Entwicklungszwecke gedacht sei.

Für Desire-S-Nutzer dürfte das trotzdem eine freudige Nachricht sein, denn immerhin ist ein Update via RUU immer noch besser, als gar kein Update. Den Download wird es dann wahrscheinlich am nächsten Montag, dem 20. August, zusammen mit dem Kernel-3-Quellcode zum Download geben.

Danke Mathias!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte