HTC Desire X vor Verkauf bereits beliebt


Da sieht man mal wieder, dass es viele Wege gibt, um ein Smartphones zu verkaufen. Die einen setzen auf Inhalte, Hardware und Co. und die anderen versuchen es mit abgespeckten Innereien zum günstigen Preis. Neuestes Beispiel ist hier HTC, denn man nimmt einfach einen erfolgreichen Namen „Desire“, pappt da ein „X“ hinten dran, baut einen abgespeckten Prozessor, der nach mehr klingt ein und fertig ist das Erfolgsmodell. So oder so ähnlich könnte es beim HTC Desire X laufen, denn das Modell kommt mit einer UVP von 299 Euro daher und ist im Grunde eine klare Kampfansage an diverse „Samung Galaxy Irgendwas“ Geräte.

Bei Amazon ist das Desire X bereits in einer schwarzen Ausführung und auch in einer weißen Ausführung gelistet. Beim Onlineshop Cyberport ist es sogar innerhalb von einer Woche in den Smartphone-Charts auf Platz eins geschossen, obwohl es erst ab Ende September lieferbar sein soll, auch hier kostet es 299 Euro.

Ausgestattet ist das Smartphone mit Android 4.0.4 und natürlich auch mit der Sense-Oberfläche 4.1. Angetrieben wird das Desire X von einem Dual-Core Snapdragon S4 “Play” mit 1 GHz Taktrate, dem 768 MB RAM zur Seite stehen. Als Display wurde ein 4-Zoll-Screen mit einer Auflösung von 480 mal 800 Pixeln und SLCD-Technik verbaut. Die Speicherkapazität wird mit 4GB internem Speicher angegeben. Der Akku hat eine Power von 1650 mAh und ist wechselbar, ohne das Gerät aufschrauben zu müssen.

Eine 5-Megapixel-Kamera sorgt dafür, dass unterwegs angeblich auch bei schwierigen Lichtverhältnisse gute Fotos gelingen sollen. Mit VideoPic ist es zudem möglich gleichzeitig einen Film (in heutzutage geringer Auflösung) aufzunehmen und Fotos zu schießen. Die f2.0-Blende und die 28mm Weitwinkel-Linse, der BSI-Sensor, Blitz und die HDR-Funktion werden wohl bei Hobby-Fotofans gut ankommen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.