HTC Magic Nachfolger mit Hardware-Tastatur – T-Mobile USA stellt myTouch 3G Slide offiziell vor

Nach den ersten Fotos des angeblichen Nachfolgers vom myTouch 3G (bzw. HTC Magic, wie das Gerät hierzulande heißt), hat T-Mobile USA das Gerät jetzt offiziell vorgestellt. Ob das myTouch 3G Slide auch nach Europa kommt, ist aber noch unklar, ich würde mich sehr darüber freuen, denn günstige Android-Smartphones mit QWERTZ-Tastatur gibt es bisher kaum.

Das Gerät soll eine eine 1300mAH-Batterie, einen microSD-Slot,  einen optischen Trackball, sowie eine 5 Megapixel Kamera mit LED-Blitz und einen 3,5 mm Headsetanschluss besitzen. Zudem ist ein 3,4 Zoll Touchscreen verbaut und die Swype-Displaytastatur zusätzlich vorinstalliert.

Angetrieben wird das Gerät wohl von einem ARM11-Prozessor und das Display hat eine Auflösung von 320×480 Pixel. Die vollständige Hardwaretastaur macht auf den Fotos einen guten Eindruck, lässt sich aber erst nach Nutzung beurteilen. Wie zudem auf den frühen Fotos zu erkennen war, wird auf dem Gerät kein Standard-Android laufen, denn die Benachrichtigungsleiste und auch die Buttons sehen nicht androidtypisch aus.

Für mich wäre das ein optimales Zweithandy, was haltet Ihr von dem Teil?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nest Wifi: Google plant Assistant-Integration in Hardware

Google Pixel 4: Offizielle Werbung am Times Square in Smartphones

Xiaomi: Möglicher Preis für das Redmi Note 8 (Pro) in Deutschland in Smartphones

Amazon Echo Dot: 2 Stück für 39,99 Euro in Schnäppchen

Philips Hue Play HDMI Sync Box erzeugt Surround-Beleuchtung in Smart Home

OnePlus 7T: Design offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi: Redmi K20 (Mi 9T) ist ein Erfolg in Smartphones

Tesla Model S P100D+ besiegt wohl Porsche Taycan am Nürburgring in Mobilität

Apple iPad Pro 2019: Mockup zeigt Triple-Kamera in Tablets

Telekom-Netz punktet auf Bayerns Autobahnen in Telekom