HTC One A9: Android 7.0 Nougat-Update in Deutschland verfügbar

Knapp zweieinhalb Monate nach dem der Rollout von Android 7.0 Nougat für das HTC One A9 erstmals in den USA gestartet wurde, können endlich auch deutsche Besitzer des Mittelklasse-Smartphones eine Aktualisierung durchführen. Ausgerollt wird die neue Firmware in Form eines OTA-Updates.

Endlich kann das HTC One A9 auch hierzulande auf Android 7.0 Nougat aktualisiert werden. Die Firmware mit der Versionsnummer 2.17 bzw. 2.16 für gebrandete Geräte ist seit gestern Mittag in Deutschland verfügbar und kann bei einer Größe von 1 GB einfach OTA installiert werden. Hierzu ist es natürlich ratsam, sich im heimischen WLAN zu befinden.

Im Update enthalten sind vor allem die Neuerungen von Android 7.0 Nougat, zu denen beispielsweise die Multi-Window-View zählt, welcher es erlaubt gleichzeitig mehrere Apps zu öffnen. Außerdem wird der Sicherheitspatch angehoben, wobei er sich nach dem Update bei den gebrandeten Geräten leider nur auf dem Stand vom Dezember 2016 befindet. Aktueller sind da die ungebrandeten – hier gibt es zumindest den Sicherheitspatch vom Februar 2017.

Besitzer eines HTC One A9 dürften bereits über das zur Verfügung stehende Update auf Android 7.0 Nougat benachrichtigt worden sein. Übrigens: Seit gestern ist das Nougat-Update auch für die Telekom-Variante des HTC 10 verfügbar.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.