HTC One A9: Das monatliche Sicherheitsupdate ist da, aber…

HTC hatte im Vorfeld angekündigt, dass man das One A9 genauso aktuell die die Nexus-Smartphones von Google halten will. Dieses Versprechen hält man bisher auch ein, es gibt allerdings ein großes und ärgerliches ABER.

Als Besitzer eines One A9 kann man sich laut Mo Versi, einem Produktmanager bei HTC, noch heute über das Android-Sicherheitsupdate vom November freuen. Dieses wird für alle freien Geräte verteilt, so Mo auf Twitter. HTC hält sich damit an das Versprechen, welches man im Vorfeld gegeben hat. Ziel ist es das One A9, das aktuelle Spitzenmodell der Herstellers, immer aktuell zu halten.

Die Idee ist gut und wäre für mich ein großes Verkaufsargument, es gibt aber einen Haken und der betrifft uns in Deutschland. Dieses Versprechen gilt nämlich nur für die freie US-Version des One A9. Warum HTC das A9 in den USA bevorzugt und den Rest der Welt nicht? Wir wissen es nicht. Meine Vermutung: Ein internationales Update würde mehr Arbeit und somit mehr finanziellen Aufwand bedeuten.

Ich persönlich bin jetzt mal gespannt, wie es HTC bei den internationalen Geräten des One A9 handhaben wird. Diese Vorgehensweise ist in meinen Augen unschön. Wir werden das genau beobachten und hoffen mal, dass man hier einlenken wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.