HTC One: Design Skin von iCarbons ausprobiert

Normalerweise bin ich absoluter Fan der Design- bzw. Schutzfolien von dbrand, um die Rückseite meiner Handys vor Kratzern zu schützen. Irgendwann stört mich einfach ein Case oder eine Tasche wieder und so ist für mich ein Skin die optimale Lösung. Der Skin von dBrand ist schon auf dem Postweg, aber ich wollte auch mal die Konkurrenz ausprobieren und habe mir einen Skin von iCarbons bestellt. Der Versand von iCarbons dauerte leider eeeewig, weil der liebe Zoll einfach mal wieder unglaublich lange gebraucht hatte, bis er den Umschlag durchgewunken hatte. Am Ende habe ich auf den Skin beinahe 20 Tage gewartet.

Anbringung

Zuerst muss das Handy am besten mit einem Mikrofasertuch gereinigt werden.

iCarbons HTC One IMG_3015

Anschließend sollte die Folie immer halb vom Trägermaterial abgezogen werden und anschließend am Smartphone ausgerichtet werden. Sobald das abgezogene Element dann festklebt, muss mit dem restlichen Skin fortgefahren werden.

iCarbons HTC One IMG_3037

Insgesamt eine Sache von nicht einmal zehn Minuten. Das folgende Video zeigt am besten, wie der Skin aufgebracht wird:

Fazit

iCarbons HTC One IMG_3043

Wenn man die Qualität betrachtet, so kann man bei beiden Herstellern nichts falsch machen. Die strukturierten Folien fühlen sich super stabil an und lassen sich auch wieder rückstandslos entfernen. Im Falle des HTC One bietet iCarbons ein ausgestanztes HTC-Logo im Mittelteil der Rückseite an, dafür kann bei dBrand mit etwas Wartezeit ein eigenes Logo eingearbeitet werden. Hierzu könnt ihr sehr bald mit etwas mehr Infos hier auf mobiFlip rechnen. :) Bei beiden Herstellern können übrigens die Farben der verschiedenen Teile auf Wunsch kunterbunt gemischt werden. Am Ende entscheidet lediglich euer Geschmack. :)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.