HTC One: Interaktiv ausprobieren, online einrichten, Größenvergleich und Designskizzen

Das HTC One ist gefragt, das merken wir hier im Blog, das sieht man in den einschlägigen Foren und auch die Provider und Onlineshops vermelden eine rege Nachfrage. Für uns Grund genug, bei diesem Gerät am Ball zu bleiben, auch wenn es noch nicht im Handel verfügbar ist, sondern erst vereinzelt hier und da auftaucht. Unser Oliver hatte ja bereits seine erste Eindrücke zu dem Android-Smartphone niedergeschrieben und heute werfen wir mal einen Blick auf weitere interessante und nützliche Dinge rund um das HTC-Gerät.

Interaktiv ausprobieren

boom sound demo

Zum einen hätten wir da eine interaktive Webseite, die es erlaubt das HTC One und dessen Funktionen virtuell auszuprobieren. Die Umsetzung ist ganz okay, mir gefällt besonders, dass viele Aspekte direkt mit dem One X verglichen werden. Zwar kommt das One X als ehemaliges Flaggschiff-Gerät da nicht gerade gut weg, aber HTC hat den Fokus jetzt eben auf das One gelegt und nur darauf. Es lohnt sich auf jeden Fall mal in die Onlinedemo reinzuklicken.

Zu one.htc.com/experienceit

Online einrichten

online einrichten

Neben dem HTC ONe X+ ist nun auch das HTC One auf der Webseite zur Ersteinrichtung von HTC gelandet. Unter dem Motto „Get Started“ kann der Nutzer diverse Grundeinstellungen bequem am Computer vornehmen und diese dann auf seinem Smartphone aktivieren. Egal ob Klingeltöne, Wallpaper, E-Mail-Adressen, Apps oder diverse Onlineaccounts, auf der Webseite ist alles mit wenigen Klicks zusammengeschustert. Der Fokus liegt hierbei natürlich auf HTC Sense, hilfreich für Neulinge ist der Service allemal.

Zu start.htcsense.com

Größenvergleich

Das HTC One ist mit seinem 4,7 Zoll großen Display nicht gerade klein (137,4 x 68,2 x 9,3 mm), dies wird so richtig im Vergleich zum aktuellen Google-Smartphone Nexus 4 klar. Auf den nachfolgendem Fotos seht ihr einmal One und Nexus 4 sowie One und Galaxy Note 2 nebeneinander. Ein ganz schöner Broken, der mir wohl im Alltag wirklich einen Tick zu groß wäre. Wie ihr an den Designskizzen zum HTC One unten seht, war das wohl auch den Designern bereits vor bzw. bei der Entwicklung klar, denn man erkennt sehr schön, wie der Daumen auf der Skizze nicht über das Display greifen kann.

Durch die zwei Speaker auf der Frontseite ist das HTC One nun mal recht lang, dafür kann es dann eben beim Klang punkten. Wäre die Größe für euch noch okay?

Designskizzen

htc one design (7)

Sehenswert: HTC One im Test (engl.)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.