HTC One-Lineup: Details zum Update auf Android 4.4.4 KitKat

HTC One mini 2 Header

HTC scheint an einem Update auf Android 4.4.4 KitKat zu arbeiten, welches in den nächsten 2-3 Monaten für das aktuelle One-Lineup ausgerollt werden soll.

Laut LlabTooFeR, einer guten Quelle für Informationen zu HTC, soll das Unternehmen an einem Update arbeiten, welches die aktuellen Geräte auf Android 4.4.4 bringt. Das Update ist anscheinend so gut wie fertig und könnte dann in den nächsten Wochen für alle Geräte ausgerollt werden. Los geht es mit dem Flaggschiff, dem One M8, das vielleicht im Juli, aber spätestens im August mit einem Update versorgt werden soll.

Das gleiche gilt für das HTC One M7, das Flaggschiff vom letzten Jahr. Beim One mini 2 hat sich HTC ein bisschen mehr Zeit eingeplant, denn dieses ist zwar bestätigt, aber könnte erst im September erscheinen. Zu älteren Geräten, wie dem One mini und One max vom letzten Jahr, gibt es noch keine Informationen. Das heißt nicht, dass es kein Update geben wird, aber HTC wird sich erst später um diese Geräte kümmern.

Ebenfalls in der Liste: Das Update auf Android L, welches ja auch von HTC bestätigt wurde und für den Zeitraum Oktober bis Dezember eingeplant ist. Hier müssen wir natürlich erst mal abwarten, wie schnell Google mit der finalen Version ist, die erst im Herbst erscheinen soll. Passend dazu lohnt es sich immer wieder einen Blick auf die Sonderseite zu Firmware-Updates zu werfen, die HTC jüngst ins Leben gerufen hat.

quelle llabtoofer (danke jan)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.