HTC One M8 und One M9 bekommen Android 6.0, One M7 ist raus

HTC One Header

Das HTC One M7 von 2013

Bis jetzt hat HTC alle Flaggschiffe der One-Reihe auf einem aktuellen und dem gleichen Stand gehalten. Das könnte sich mit Android 6.0 ändern.

Glaubt man einem Tweet von @LlabTooFeR, der für gewöhnlich sehr gut bei solchen Dingen informiert ist, dann wird HTC dem One M8 und One M9 das Update auf Android 6.0 Marshmallow spendieren. Damit hätte glaube ich im Grunde auch jeder gerechnet. Anders sieht das aber beim One M7 aus.

Das scheint das Ende des Update-Zyklus erreicht zu haben. Android 6.0 wird nicht mehr kommen und bei Android 5.1.1 Lollipop ist Schluss. Das heißt nicht, dass wir keine Sicherheits-Updates mehr sehen werden, doch auf den neusten Stand wird HTC es nicht mehr bringen. Folgende Geräte sind wohl dabei:

Diese Entscheidung wäre nachvollziehbar, noch ist sich aber natürlich nicht offiziell bestätigt worden. Ich gehe davon aus, dass HTC sich direkt nach dem Google-Event morgen zu Wort melden wird. Mal schauen, wie lange man sich dann Zeit lassen und ob es wieder eine Update-Garantie geben wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung