HTC One (M8): Update auf Android 4.4.4 inklusive Eye Experience veröffentlicht

Hardware

Im Rahmen des “Double Exposure”-Events stellte HTC neben dem Desire Eye auch die neue Eye Experience vor. Diese findet nun ab sofort inklusive dem Android 4.4.4 Update den Weg auf das HTC One (M8).

Wie einige Besitzes eines HTC One (M8) derzeit berichten, scheint HTC mit dem Rollout der Android 4.4.4 Aktualisierung begonnen zu haben. Das rund 252,01 MB große Update hebt die Versions-Nummer des Smartphones auf 3.28.401.6 und integriert unter anderem die vor kurzem präsentierte Eye Experience.

Diese bringt vor allem einige Verbesserungen bei der Kamera-Software mit sich, sodass beispielsweise erstmals Split-Aufnahmen ermöglicht werden und zwei Gesichter zu einem gemorpht werden können. Desweiteren können Selfies nun per Zuruf ausgelöst werden und eine neue Beauty-Funktion, welche die Haut glättet, ist mit an Bord. Zu guter Letzt sorgt die Face Tracking Funktion dafür, dass die beteiligten Personen bei einem Video-Chat im Ausschnitt zu sehen sind und der Passfoto Automat generiert aus vier geschossenen Selfies ein einzelnes Bild.

Ab sofort steht das Android 4.4.4 Update für die meisten ungebrandeten HTC One (M8) Geräte zum Download bereit. Sollte euch unter Einstellungen -> Info -> Software-Updates -> Jetzt Prüfen noch keine Aktualisierung angezeigt werden, müsst ihr euch noch etwas gedulden. In Kürze wird die Eye Experience übrigens auch an das HTC One Mini 2, HTC One (M7) und HTC One mini verteilt werden.

Quelle: HTCInside


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.