HTC: Plastik-Version des One M9+ zeigt sich auf Bildern

HTC One M9e

Vor knapp einem Monat präsentierte HTC das M9+, eine größere Version des aktuellen M9. Jetzt gibt es Bilder und Details zu einer Plastik-Version, doch auch hier ist unklar, ob diese nach Deutschland kommen wird.

Bei der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA sind jetzt Bilder eines HTC M9e aufgetaucht, welches im Grunde ein M9+ mit Plastik-Gehäuse zu sein scheint. Das HTC One M9+ wurde vor knapp einem Monat vorgestellt, wird aber wohl erst mal nur in China erhältlich sein. Wie das beim One M9e aussieht, ist unklar. All zu große Hoffnungen würde ich mir aber nicht machen.

Zur Ausstattung des One M9e gehört ein 5,2 Zoll großes QHD-Display, ein 2,2 GHz starker Octa-Core-Prozessor (vermutlich MediaTek), 3 GB Arbeitsspeicher und eine Kamera mit 20 Megapixel. HTC hat hier aber auf eine Duo Camera wie beim One M9+ verzichtet. Vermutlich aus Kostengründen. Dafür gibt es auch bei diesem Modell einen Fingerabdrucksensor auf der Frontseite.

Klingt nach einem durchaus interessanten Modell, sofern der Preis stimmt, denn wenn man schon auf ein Unibody-Gehäuse aus Aluminium verzichtet, benötigt man andere Argumente bei HTC. Ich würde auch nicht unbedingt ausschließen, dass wir so ein Modell in Deutschland sehen werden, doch bis dahin werden sicher noch einige Monate ins Land ziehen.

via engadget quelle tenaa

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi Watch mit Wear OS ausprobiert in Wearables

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

MediaMarkt und Saturn: Das sind die Bestellfristen zu Weihnachten in Handel

Amazon Prime Video Channels mit ZDF select in Unterhaltung

ja! mobil bekommt eine App in Software

Medion P17605: 17,3-Zoll-Notebook ab sofort online erhältlich in Computer und Co.

So klingt der VW ID.3 in Mobilität

Bargeldlos bei BackWerk: Bericht aus der Praxis in Fintech

Zattoo startet mit FILMTASTIC in Unterhaltung

Netflix: Das sind die Januar-Neuheiten 2020 in Unterhaltung