HTC Primo: Mittelklasse-Androide mit AMOLED-Screen

HTC lädt zum Presse-Event am 26. Februar, aber was wird dort zu sehen bekommen ist noch unklar. Eventuell ist es unter anderem das Android-Smartphone HTC Primo, von welchem aktuelle in paar technische Daten durch die Techwelt wandern. Ein finales Produktbild gibt es noch nicht, das hier oben ist nur ein Mockup, also eine Art Konzept anhand der bekannten Infos.

Das Smartphone wird sich wohl als Nachfolger HTC Desire S (Unser Testbericht) positionieren und siedelt sich in der Mittelklasse an. Mit Hinblick auf die Oberklasse-Geräte, die wir zum Mobile World Congress erwarten können, landet das Primo schon mal nicht auf meiner „Haben-Wollen-Liste“. Bedarf an diesem Gerät gibt es sicher, dann müsste aber auch der Preis stimmen. Im Inneren sollen angeblich schlummern:

  • 3,7 großes Super AMOLED Display mit Gorilla Glas
  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich
  • 1 GHz Qualcomm Snapdragon Dual-Core Prozessor (S4?)
  • 512 MB RAM
  • 5 Megapixel Kamera mit f 2,2 Blende
  • Videoaufnahme in 720p
  • Beats Audio
  • 9 mm dünn

Der Sprung vom Desire S, welches ein wirklich solides Smartphone ist, zum Primo wäre also nicht all zu groß. Mehr CPU-Power, Beats-Audio und AMOLED reichen mir zumindest nicht aus, um es als wirklichen Nachfolger zu sehen. Ich bin jedenfalls gespannt, was HTC uns dieses Jahr zeigen wird und ob es das Primo in dieser Form wirklich gibt.

via htcinside Quelle stuff

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.