Huawei Mate 20 (Pro): Kommt im Oktober, Kirin 980 offiziell bestätigt

Huawei Kirin Header

Huawei hat den Kirin 980 heute offiziell für die Mate-20-Reihe bestätigt. Der Chip wird im 7-nm-Verfahren gefertigt und soll deutlich effizienter sein.

Huawei hat zu einer Pressekonferenz im Rahmen der IFA 2018 eingeladen, auf der man den Kirin 980 offiziell vorstellen wird. Doch Huawei wollte nicht bis zur IFA warten und hat schon heute eine offizielle Pressemitteilung verschickt.

In der hat man den neuen Kirin 980 offiziell bestätigt. Er wird im 7-nm-Verfahren gefertigt und das bedeutet laut Huawei knapp 20 Prozent mehr Leistung. Außerdem soll der Chip bis zu 40 Prozent sparsamer als aktuelle Chips (10-nm-Verfahren) sein.

Huawei Mate 20 (Pro): Kommt im Oktober

Huawei dürfte eines der ersten Smartphones mit einem 7-nm-Chip auf den Markt bringen, wobei auch Apple auf einen solchen Chip beim A12 im September setzen soll. Beide lassen ihren SoC bei TSMC produzieren. Huawei gibt außerdem auch an, dass man zusätzlich die NPU optimiert hat und verspricht eine bessere AI-Performance.

Außerdem hat man das Kind auch beim Namen genannt: Der Kirin 980 wird als erstes in der „Mate 20 Series“ zu sehen sein. Wir haben das kommende Mate-Modell nach dem P20 zwar schon Mate 20 statt Mate 11 genannt, doch nun ist auch das offiziell.

Das Huawei Mate 20 wird wieder im Oktober vorgestellt (ist offiziell), bisher hat Huawei aber noch keine Einladung für ein Event verschickt. Gut möglich, dass die Einladungen noch diese Woche raus gehen. Und wo wir gerade bei der Mate-20-Reihe sind, Ben Geskin hat (basierend auf den Gerüchten) bereits ein Mockup vom Gerät erstellt:

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.