Huawei Mate RS erhält Update auf Android 9.0 Pie

Huawei Mate Rs Header
Huawei Mate RS

Huawei aktualisiert ab sofort das Porsche Design Mate RS auf die aktuelle Android-Version 9.0 Pie. Das Update bringt auch die EMUI 9.0 mit und steht ab sofort OTA zum Download bereit.

Nun startet also auch Huawei damit erste Smartphones auf die aktuelle Android-Version zu aktualisieren. Zuerst an der Reihe ist das Porsche Design Mate RS, welches ab sofort mit Android 9.0 Pie und der EMUI 9.0 versorgt wird.

Die entsprechende Firmware besitzt die Bezeichnung NEO-L29 9.0.0.159(C721E5R1P9) und sollte aufgrund ihrer Größe von 3,72 GB am besten über das heimische WLAN installiert werden.

Digital Wellbeing und Designanpassungen

Mit dem Update auf Android 9.0 Pie und die EMUI 9.0 gelangen einige neue Funktionen auf das Huawei Porsche Design Mate RS. Zu nennen sind hier beispielsweise das Digital Wellbeing-Dashboard und einige Veränderungen am Design. Außerdem gibt es selbstverständlich Verbesserungen an der Performance und Akkulaufzeit, die jeden Nutzer erfreuen dürften.

Nun, da das Huawei Porsche Design Mate RS auf Android 9.0 Pie aktualisiert werden kann, werden andere Modelle des Herstellers vermutlich bald folgen. Es ist daher nicht unwahrscheinlich, dass auch das Huawei P20, P20 Pro und Mate 10 Pro noch bis Jahresende ein Update erhalten.

Huawei Mate Rs Header
Huawei Mate RS Porsche Design im Test1. Juni 2018

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.