Huawei MediaPad M5 Lite 10 und MediaPad T5 10 in Italien vorgestellt

Huawei Mediapad M5 Lite 10

Huawei hat in Italien zwei neue Android-Tablets vorgestellt, die in naher Zukunft auch in Deutschland erscheinen könnten. Das Huawei MediaPad M5 Lite 10 und MediaPad T5 10 siedeln sich in der Mittelklasse an und kosten ab 299 bzw. 199 Euro.

Im Rahmen des MWC 2018 kündigte Huawei die neuen MediaPad 5-Modelle an, nun wurden für den italienischen Markt zwei weitere Android-Tablets vorgestellt. Sowohl das Huawei MediaPad M5 Lite 10 als auch das Huawei MediaPad T5 10 basieren auf einem 10,1 Zoll großen FullHD-Display und haben den aktuellen Mittelklasse-SoC Kirin 659 verbaut. Abgesehen davon existieren allerdings einige Unterschiede zwischen den beiden Geräten.

Huawei MediaPad M5 Lite 10

So verfügt das stärkere Huawei MediaPad M5 Lite 10 über 3 GB Arbeitsspeicher und kann 32 GB an erweiterbarem internen Speicher vorweisen. Die für ein Tablet eher unwichtigen Kameras lösen hier jeweils mit 8 Megapixeln auf und ein großer Akku mit 7.500 mAh ist mit an Bord. Beim Betriebssystem setzt man zudem auf das recht aktuelle Android 8.0 Oreo mit der hauseigenen EMUI 8.0.

Interessant sind am Huawei MediaPad M5 Lite 10 aber besonders die Zusatzfeatures, die dank der Verwandschaft mit dem Huawei MediaPad M5 an Bord sind. So unterstützt das Tablet den Stylus M-Pen Lite mit 2.048 Druckstufen und hat einen Fingerabdrucksensor sowie gleich vier Lautsprecher verbaut.

In Italien verlangt Huawei für das neue MediaPad M5 Lite 10 in der WiFi-Variante 299 Euro, ein LTE-Modell soll für 349 Euro erscheinen. Das ist auf den ersten Blick ein fairer Preis für das gut ausgestattete Multimedia-Tablet.

Huawei MediaPad T5 10

Obwohl das Huawei MediaPad T5 10 dem MediaPad M5 Lite 10 hinsichtlich seines Displays und Prozessors gleicht, ist es alles in allem schlechter ausgestattet. Beispielsweise sind je nach Modell entweder 2 oder 3 GB RAM an Bord und der erweiterbare interne Speicher fasst 16 bzw. 32 GB an Daten. Dazu gibt es eine 5-Megapixel-Haupt- sowie eine 2-Megapixel-Frontkamera und einen kleineren 5.100 mAh Akku, der leider nur per microUSB aufgeladen werden kann.

Verzichten muss das Huawei MediaPad T5 10 auch auf die Unterstützung für den M-Pen Lite sowie die zusätzlichen Lautsprecher. Verbaut sind hier lediglich zwei, was ein durchschnittliches Klangerlebnis bedeuten dürfte. Zu guter Letzt ist aber auch bei diesem Tablet ein Kopfhöreranschluss vorhanden und Android 8.0 Oreo mit der EMUI 8.0 vorinstalliert.

In Italien wird das Huawei MediaPad T5 10 je nach gewählter Version ab Ende August zu Preisen zwischen 199 Euro (2GB/16GB + WiFi) bis 279 Euro (3GB/32GB + LTE) erhältlich sein. Womöglich wird Huawei die beiden Tablets auf der IFA 2018 dann auch für den deutschen Markt ankündigen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.