Huawei P30 Pro: Kleine Notch und vermutlich kein 3D-Scanner

Huawei Mate 20 Display
Huawei Mate 20

Das Huawei P30 Pro könnte eine kleine Waterdrop-Notch bekommen, was ich ehrlich gesagt nicht unbedingt im Frühjahr 2019 erwartet hätte.

Das Huawei P20 Pro war eines der ersten Modelle mit einer Notch in der Android-Welt. Doch Notch war recht kompakt, aber Ende 2018 folgten einige Modelle mit einer noch kompakteren Notch. Und nun auch mit einem Loch.

Huawei hat sich beim Flaggschiff aber anscheinend wieder für eine Notch entschieden, zumindest wenn der Leak der Frontseite kein Fake ist. Das dürfte unter anderem daran liegen, dass Huawei bei seinem Flaggschiff auf OLED setzt und ein OLED-Display mit Loch nur bei Samsung möglich ist.

Huawei P30 Pro Screen

Eine Notch kommt also gar nicht so überraschend, aber eine kleine Notch überrascht mich dann ehrlich gesagt doch. Mit dem Mate 20 Pro hat Huawei nämlich endlich den 3D-Scanner für die Gesichtserkennung eingeführt.

Ein solcher Scanner, wie man ihn zum Beispiel auch bei Apple findet, benötigt jedoch mehr Platz auf der Frontseite und das bedeutet: Breite Notch. Wir haben es ja beim Mate 20 Pro gesehen, kleiner geht derzeit nicht:

Huawei Mate 20 Pro Handson10

Das würde also bedeuten, dass sich Huawei bei der P-Serie gegen so einen Sensor entschieden hat. Ich glaube nämlich nicht, dass man diesen schon jetzt in einem so kleinen Loch wie auf diesen Bildern unterbringen kann.

Huawei P30 Pro Samsung Galaxy S10 Screen

Das P20 Pro besitzt übrigens auch einen Gesichtsscanner, nur eben nicht auf dem Niveau des Mate 20 Pro. Ich fände diesen Schritt ehrlich gesagt etwas schade, denn für mich ist die Technologie ein großer Vorteil des Mate 20 Pro.

Aber so ein Sensor ist auch teuer und nicht immer in einer großen Stückmenge zu bekommen. Vielleicht verfolgt Huawei mit dem P30 Pro einen anderen Ansatz als beim Mate 20 Pro. Was man aber anscheinend weiterhin noch nicht komplett entfernen kann: Das Kinn auf der unteren Seite.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.